iPhoneBigBottom
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.holz-haus.de
top
iLands BLOG
iLands ist der neue Travel-Guide exklusiv für die Mobil-Produkte von der Firma Apple Inc., iPhone, iPod touch und natürlich das iPad*. Die Travel-Guides aus der Reihe iLands sind genau auf die Bedürfnisse von Reisenden abgestimmt. Da für die meisten das Urlaubsziel im Ausland liegt, haben wir primären Focus darauf gelegt, dass dieser Travel-Guide keine Internet-Verbindung während des gesamten Betriebs benötigt. Dadurch fallen keine Daten-Roaming-Gebühren während der Nutzung des iLands-Apps an. Ein entscheidender Vorteil, denn so können Sie unbesorgt in der App lesen und schwelgen. Wir sind uns bewusst, dass nur so eine sinnvolle App für den Urlaub möglich und sinnvoll ist.

Jeder Travel-Guide behandelt eine Insel, daher auch der Name iLands, der sich vom englischen Wort für Insel "island" ableitet. 

*Derzeit liegt keine gesonderte Version für das iPad vor. Sollte die Nachfrage hierzu bestehen, werden wir diese zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen.

Valle de Guerra, Puerto de la Cruz, Teneriffa

Donnerstag, 18. November 2010
Das Museum befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, dem Casa de la Carta. Im Museum kann man sich über die Geschichte der Ureinwohner bzw. Siedler informieren. In 14 Sälen und Ausstellungsräumen sind verschiedene Geräte der damaligen Zeit wie Webstühle, Backöfen, diverse Werkzeuge, sowie Methoden zur Bewirtschaftung von Vulkanerde zu sehen.
mehr info

        Published by     Filed in Kulturelles    email

zwischen

Museo de la Naturaleza y el Hombre, Santa Cruz, Teneriffa

Mittwoch, 17. November 2010
Direkt im Zentrum von Santa Cruz liegt das Naturkundemuseum. In der Nähe des Plaza de Espana erfahren Sie mehr über die Geschichte der Ureinwohner der kanarischen Inseln. In dem ehemaligen Zivilkrankenhaus kann man neben einigen "Mumien der Ureinwohner" auch die Nachbildungen verschiedener Siedlungen und unzählige gefundene Objekte sehen.
mehr info

        Published by     Filed in Kulturelles    email

zwischen
Abstand

Santa Maria de los Remedios, San Cristóbal de La Laguna, Teneriffa

Mittwoch, 17. November 2010
Durch verschiedene An- und Umbauten wurde aus der einschiffigen Kirche eine drei- und später sogar eine fünfschiffige Kirche mit Glockenturm. Doch durch die ganzen Umbauten wurde die Kirche instabil, so dass sie geschlossen werden musste. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde mit dem Neuaufbau begonnen, allerdings nur dreischiffig.
mehr info

        Published by     Filed in Kulturelles    email

zwischen

iLands Gran Canaria - ein toller Start

Dienstag, 16. November 2010
Bei der neusten App in der iLands-Reihe für die kanarische Insel Gran Canaria haben wir einen neuen Weg eingeschlagen. Fortan gibt es diese nicht mehr in 2 Varianten sondern nur noch in einer (kostenlosen) Variante. Diese ist quasi die LITE-Version. Wer mag und wen die App interessiert bzw. wer mehr haben will, kann dann per In-App-Kauf die volle Funktionalität freischalten. Wir haben uns das deshalb überlegt, weil es auch für uns fast etwas unglücklich ist, alles immer in 2 Apps abzuhandeln.
mehr info

        Published by     Filed in iLands BLOG    email

zwischen

Version 2.0 wird in den App Store eingereicht - die Features

Donnerstag, 04. November 2010
Einige Zeit hat es gedauert, doch nun können wir euch die komplett überarbeitete Version unserer iLands App anbieten. Neben der neuen iLands App für die Ferieninsel Teneriffa, werden auch die Updates für die Mallorca und Teneriffa Apps dieser Tage zum Review in Apples App Store angemeldet. Für uns ist dies Grund genug Ihnen die Kernfeatures der Version 2.0 noch einmal kurz in einem Blogbeitrag zu erläutern.

Kartenansicht
Das wohl größte Feature der Version 2.0 ist die integrierte Kartenansicht, auf der Sie sich interessante Ziele, ähnlich wie in der Google Maps Anwendung, auf einer Kartenansicht anschauen können. Doch nicht nur interessante Ausflugsziele können Sie sich anschauen, auch Ihre eigene Position auf der Insel kann angezeigt werden, insofern Ihr Gerät Dienste zur Positionsbestimmung unterstützt. Das wohl Interessanteste an der Kartenansicht ist, dass hierfür keinerlei Internet benötigt wird. Die Kartenansichten für die jeweilige Insel sind auf dem Gerät gespeichert. Es kommt so nicht zu versteckten Roamingkosten, und die App bietet auch für iPod touch Nutzer einen Mehrwert. Ihre Eigene Inselkarte, immer auf Ihrem iPhone dabei. Auf Wunsch können sogar weitere verfügbare Kartenmaßstäbe per InApp-Kauf erworben werden.

InApp-Käufe
Sowohl die Lite Versionen von iLands Mallorca und Teneriffa, als auch die Gran Canaria Version unterstützen nun InApp-Käufe. Somit können sie sich schnell und einfach aus der Anwendung heraus die Features der Vollversion, oder weitere Karten-Zoomstufen hinzukaufen. Der Gran Canaria Reiseführer wird nur noch in einer kostenlosen Version zum Upgraden per InApp-Shop auf Sie warten, auf eine kostenpflichtige Vollversion als separaten AppStore Kauf haben wir verzichtet, um unser Angebot transparenter zu halten. Desweiteren bietet die freischalten per InApp-Kauf den Vorteil, dass Sie nicht die komplette Anwendung noch einmal komplett neu herunterladen müssen. Die kann gerade per Internetzugang im Ausland schnell sehr teuer werden. Per InApp-Kauf könne sie sich also auch schnell und günstig vor Ort die gewünschten Features in der App freischalten. Wir planen auch weitere Veröffentlichungen von iLands nach diesem Prinzip anzubieten, insofern es von unseren Kunden gut angenommen wird.

Inhaltliche Überarbeitungen
Alle Apps haben eine inhaltliche Überarbeitung erfahren. Hierbei wurden neue Ausflugsziele ergänzt, weitere Informationen zu den Locations hinzugefügt, aber auch die Texte wurden überarbeitet und sollen nun noch mehr Information, bei noch schnellerem und leichterem Lesen, vermitteln.

Mehr Fotos
Bei vielen Zielen wurden Fotos hinzugefügt, damit sie Sie sich einen besseren und detaillierteren Eindruck der verschiedenen Örtlichkeiten machen können. Viele Orte wurden sogar mit einer Diashow versehen, die Ihnen gleich mehrere sehenswerte Lokalitäten vermitteln sollen.

Performanter
Der Programmcode wurde noch einmal analysiert und verbessert eine Bugs bei der Speicherverwaltung konnten somit ausgebessert werden. Die App läuft alles in allem in Version 2.0 performanter und stabiler, als es die 1.x Versionen taten.


Mit dem Versionssprung auf Version 2.0 haben wir versucht möglichst Viele Anregung aus den iTunes Bewertungen und den hiesigen Social Networks, wie Twitter oder Facebook, umzusetzen. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Allen bedanken, die ein Feedback zur App gegeben haben und gleichzeitig für die Zukunft um weitere Hinweise, Kritik aber auch Lob rund um unsere iLands App zu bitten.

Ihr iLands-Team
mehr info

        Published by     Filed in iLands BLOG    email

zwischen

Schon weit über 200 Facebook-Fans, DANKE!

Mittwoch, 03. November 2010
Wow, das ist doch mal was. Auf Facebook gibt es scheinbar bereits eine Menge Leute, die die iPhone-iLands-Apps mit Interesse verfolgen. Euch allen mal an dieser Stelle ein riesen Dank, denn so macht die Weiterentwicklung erst richtig Spaß. Wie Ihr hier in letzter Zeit immer wieder lesen könnt, haben wir einen großen Schritt vor. Die Version 2.0 wird in den nächsten Tagen an Apple geschickt. Wir sind gespannt, ob wir (natürlich) wieder im App-Store landen. Tolle neue Erweiterungen und viel technischer Kram im Hintergrund bringen die Apps auf ein neues Level. So macht Urlaub sicher Spaß.

Aber dennoch benötigen wir von Euch auch immer mal Feedback. Schreibt doch mal eine Rezension in iTunes oder wenigstens einen Kommentar an dieser Stelle, denn nur so wissen wir, was Ihr an Wünschen für oder Problemen mit der App habt.

mehr info

        Published by     Filed in iLands BLOG    email

zwischen
Abstand

3. iLands App in Sicht

Montag, 18. Oktober 2010
Nur noch wenige Tage, dann können wir endlich mal wieder etwas fertiges an Apple schicken. Nach dem tollen Erfolg, den uns die beiden ersten Apps "Mallorca" und "Teneriffa" geliefert haben, sind wir nun mit der 3. App fast fertig. Die Kanaren-Insel Gran Canaria, es geisterte ja bereits hier und da ein wenig rum, wird die Reihe fortsetzen. Dabei werden wir diese erstmal nur auf deutsch herausbringen, denn der deutschsprachige Raum nimmt solche Reiseführer scheinbar weit besser an als der Rest von Europa. Weiteres zur Gran Canaria-App von iLands demnächst, wenn wir das Datenpaket geballt an Apple schicken. Bis dahin suchen wir noch die letzten Informationen in unseren Archiven zusammen.
mehr info

        Published by     Filed in iLands BLOG    email

zwischen

"Reiseführer" eher ein deutsches Phänomen?

Sonntag, 17. Oktober 2010
Derzeit überarbeiten wir mittels der fleißigen Arbeit eines Muttersprachlers, Mr. Ellis aus Wales, die englische Version der derzeit verfügbaren iLands Apps. Dabei stellen wir uns natürlich die Frage: lohnt sich das überhaupt? Die Antwort kann eigentlich nur "Ja!" heißen. Derzeit analysieren wir unsere Verkäufe unserer Apps mit dem (derzeit noch kostenlosen) Webdienst von http://www.mopapp.com und erfahren so genaustens, wo was wie und warum irgendwas funktioniert. Dabei stellen wir aber immer wieder fest, dass rund 70% aller App-Verkäufe unserer iLands-Reiseführer aus Deutschland kommen. Dabei ist es egal, ob wir nur die Kauf-Apps oder die kostenlosen Light-Versionen betrachten. Machen wir da etwas falsch oder liegt es doch eher daran, dass nur die Deutschen so verrückt nach Reiseführern sind.

Natürlich ist es schwierig, dies zu recherchieren. Das Internet bietet leider noch immer nicht auf alle Fragen eine Antwort. Auch unser Mitarbeiter aus Wales, Mr. Ellis, konnte uns bisher keine klare Entwarnung bei dieser Idee bieten. Hast Du vielleicht eine eigene Meinung oder Idee hierzu? Dann nutz doch bitte die Kommentarfunktion unten. Wir würden uns über eine rege Diskussion hierzu freuen.
        Published by     Filed in iLands BLOG    email

zwischen

Version 1.3 in Aussicht - iLands goes Maps

Freitag, 08. Oktober 2010
Wieder einmal geht eine Woche dem Ende entgegen und man schaut kritisch zurück, was man denn diese Woche geschaffen hat.

Diese Woche können wir behaupten, wir haben super-große Schritte in Richtung Version 1.3 der iLands Software gemacht.

Obwohl anfangs für diesen Versionssprung vor allem inhaltliche Verbesserungen vorgesehen waren (mehr Infos und vor allem mehr Bilder), sind wir gerade mit großen Schritten dabei unsere Reiseführer Software um eine unheimlich praktische Funktion zu erweitern.

In Zukunft werden unsere Kunden eine Karte für Ihr Lieblingsreiseziel immer dabei haben. Und das nicht als Riesenstück Papier zum Aufklappen, sondern in guter alter Google-Maps Manier auf ihrem iPhone, iPod touch oder iPad.

War es bisher zwar möglich aus unserer App heraus auf den Google Maps Dienst zuzugreifen, musste man hier entweder in die Tasche greifen, oder darauf verzichten. Die Google Maps Anwendung benötigt eine ständige Internetverbindung, da Sie ihre Daten aus dem Web lädt. Bei daktiviertem Datenroaming, oder als iPod touch Nutzer bestand ganz und gar überhaupt keine Möglichkeit im Urlaub auf Kartenmaterial zuzugreifen.

Damit ist nun Schluss.

Die neue Kartenfunktion in iLands wird absolut keine Datenverbindung benötigen. Sie können sich immer und überall Reiseziele aus der App auf der Karte anzeigen lassen, oder aber Ihre eigene Position ermitteln und das schnell, einfach und komfortabel.

Wir freuen uns, unseren Kunden mit dieser Funktion ein weiteres Highlight präsentieren zu können und freuen uns schon auf das Update auf Version 1.3, in dem sie neben diesem Feature natürlich noch einige weitere sensationelle Verbesserungen der iLands Reiseführer erwarten können.

Mehr dazu bald hier im Blog...

Das iLands-Team
mehr info

        Published by     Filed in iLands BLOG    email

zwischen

Ein Ausblick auf die kommende iLands Version

Mittwoch, 25. August 2010
Das Team arbeitet derzeit am Update (Version 1.3) der iLands Reiseführer für Mallorca und Teneriffa. Da einige Mitarbeiter aber derzeit ihren wohlverdienten Jahresurlaub antreten (natürlich mit iLands Reiseführer auf dem iPhone), wird das Release des Updates noch ein paar Wochen auf sich warten lassen.

Im Fokus des nächsten Updates steht für uns momentan vor allem eine Erweiterung der Bildinhalte für die verschiedenen Ziele.

Da wir hier aber nicht Bilder liefern wollen, die Sie in jedem Reiseführer finden und die oftmals schon älter als 10 Jahre sind, schicken wir unsere eigenen Fotografen auf die Urlaubsinseln.

Das erste Fotoshooting auf Mallorca fand bereits statt und die Fotos liegen schon in der Post-Production. Im Bereich "Orte" warten Diashows, mit bis zu zehn Bildern, darauf, Ihnen einen aktuellen und direkten Eindruck der schönsten Orte Mallorcas zu verschaffen. Auch die weiteren Ausflugsziele, wie z.B.Strände, werden ein ausführliches Bildupdate erfahren.

Ein Fotoshooting für Teneriffa ist bereits für September geplant. So kommen auch die Fans der Kanaren-Insel in nicht allzu langer Zeit in den Genuss exklusiver Bilder ihrer Lieblingsinsel auf dem iPhone.

Neben vielen neuen Fotos wird das Update natürlich auch weitere Features, wie neue Themenbereiche, mit sich bringen. Mehr dazu gibt es demnächst hier auf dem Blog.

Das iLands Team


Sie haben Kritik, Wünsche oder Tipps, die wir in der nächsten Version berücksichtigen sollten? Kontaktieren sie uns. Wir freuen uns über Feedback.

Mehr dazu in diesem Artikel:

Ihre Wünsche für die nächste iLands Version


mehr info

        Published by     Filed in iLands BLOG    email

zwischen
zwischen
Einträge 21-30 von 53
Springe direkt zur Seite  prev next
Abstand

- Anzeige -

pic

Wenn Sie eine eigene App für iPhone & Co planen, sprechen Sie uns an: Wir haben schon viele verkaufsfördernden Icons für Apps erstellt. Und das natürlich in allen benötigten Größen und Formaten.

Werbung

Werde ein Fan der iLands-Apps