iPhoneBigBottom
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.baxmaxx.de
share Twitter share Facebook share email

Derzeit überarbeiten wir mittels der fleißigen Arbeit eines Muttersprachlers, Mr. Ellis aus Wales, die englische Version der derzeit verfügbaren iLands Apps. Dabei stellen wir uns natürlich die Frage: lohnt sich das überhaupt? Die Antwort kann eigentlich nur "Ja!" heißen. Derzeit analysieren wir unsere Verkäufe unserer Apps mit dem (derzeit noch kostenlosen) Webdienst von http://www.mopapp.com und erfahren so genaustens, wo was wie und warum irgendwas funktioniert. Dabei stellen wir aber immer wieder fest, dass rund 70% aller App-Verkäufe unserer iLands-Reiseführer aus Deutschland kommen. Dabei ist es egal, ob wir nur die Kauf-Apps oder die kostenlosen Light-Versionen betrachten. Machen wir da etwas falsch oder liegt es doch eher daran, dass nur die Deutschen so verrückt nach Reiseführern sind.

Natürlich ist es schwierig, dies zu recherchieren. Das Internet bietet leider noch immer nicht auf alle Fragen eine Antwort. Auch unser Mitarbeiter aus Wales, Mr. Ellis, konnte uns bisher keine klare Entwarnung bei dieser Idee bieten. Hast Du vielleicht eine eigene Meinung oder Idee hierzu? Dann nutz doch bitte die Kommentarfunktion unten. Wir würden uns über eine rege Diskussion hierzu freuen.
Abstand
Published by 10 Published by     Filed in 10 Filed in iLands BLOG
Abstand

- Anzeige -

pic

Wenn Sie eine eigene App für iPhone & Co planen, sprechen Sie uns an: Wir haben schon viele verkaufsfördernden Icons für Apps erstellt. Und das natürlich in allen benötigten Größen und Formaten.

Werbung

Werde ein Fan der iLands-Apps